Unser Team

Unser Team besteht aus qualifizierten Fachkräften mit eigener künstlerischer Erfahrung und Ausbildung. Unsere Motivation ist es, all unser Wissen zum schauspielerischen Handwerk an unsere Schauspielschützlinge weiterzugeben.  Und unser Focus liegt vor allem darin, das Selbstvertrauen der Kleinen und Großen zu stärken, ihre Kreativität zu fördern und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie alles schaffen können. Wir hoffen, dass sie aus unseren Kursen gestärkter und mutiger auf alle Bühnen dieser Welt und in den Alltag treten können.

MILANA WEIDMANN

Künstlerische Leitung

Schauspielerin | Regisseurin | Schauspielcoach | Autorin

Milana Weidmann wurde 1988 in Kasachstan, Almaty geboren und ist staatlich diplomierte Schauspielerin. Seit ihrem Abschluss an der staatlich anerkannten Schauspielschule in Wiesbaden, hatte sie erfolgreiche Gastengagements am Centraltheater Leipzig, dem EKHOF Festival in Gotha, am Stadttheater Aschaffenburg, dem Staatstheater Wiesbaden und am Volkstheater Frankfurt. Im vergangenem Jahr feierte sie ihr Filmregiedebüt mit dem Langspielfilm „EXTREM DU“ in der Kooperation mit der Kinderkunstwerkstatt Königstein e.V. Resultierend aus dem Erfolg der Kinofilmproduktion, übernahm sie auch dieses Jahr die Filmregie für den Kurzfilm Beehave, der im Julie diesen Jahres seine Kinopremiere feiern wird. Für das kommende Jahr 2023 befindet sich ein weiteres Kinofilmprojekt mit dem Titel „Schutt & Liebe“ in den Vorbereitungen, in dem sie an der Seite von Patrick Sass die weilbliche Rolle Hauptrolle der „Feo“ übernimmt. Neben den zahlreichen Engagements als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin widmet sich Milana seit über 13 Jahren der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Im Jahr 2018 gründete sie die Schauspielschule "Kolibri-Entertainment", das neben den Theaterproduktionen für Kinder den Schwerpunkt auf das Schauspiel-Coaching für Kinder und Jugendliche legt.  Das Ziel ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist es, sie nicht nur für das entscheidende Bühnenmoment vorzubereiten, sondern sie mittels des schauspielerischen Handwerks für die kleinen Auftritte im Alltag zu stärken.

PATRICK SASS

Ensemblemitglied

Schauspieler | Regisseur  | Schauspielcoach | Sprecher 

Patrick Sass hat seine Schauspielausbildung an der staatlich anerkannten Schauspielschule ARTURO in Köln mit Erfolg abgeschlossen und ist seitdem Schauspieler aus Leidenschaft. Er liebt kontrastreiche Rollen, was für ihn den Reiz des Berufs ausmacht. Die Film-Rollen variieren von Klamauk bis zum Abgrundbösen. Derzeit hat er die Hauptrollen im Kinofilm „Elbkartell“, der US-Produktion „Crawl To Me“ und die Hauptrolle im neunten Teil der Kultreihe „Eis am Stiel“. Außerdem ist Patrick Sass, neben Ralf Möller und Claude Oliver Rudolph im November ein Teil des Jurorenteams der national bekannten Hagener Filmfestspiele und auch geladener Stargast bei der international bekannten COMICON in Stuttgart. Sass arbeitete u.a. mit Matthias Schweighöfer und Elias M`Barek zusammen. Neben der Schauspielerei modelt Sass und spricht Hörbücher ein. Er nimmt gerne Herausforderungen an und die Dinge positiv. Für jeden Tag an dem er am Morgen gesund aufstehen und arbeiten darf, ist er dankbar. Seine positive Lebenseinstellung und umfangreiche Berufserfahrung ist eine große Bereicherung für das Kolibri-Entertainment Team, das Patrick seit dem Jahr 2021 als Regisseur, Schauspieler und Coach unterstützt. In Zusammenarbeit mit Milana Weidmann plant er den Kinofilm „Schutt & Liebe“ bei dem er neben der Regie die männliche Hauptrolle des Leonard von Ahrens übernimmt. 

NINA LAUTENSCHLÄGER

Ensemblemitglied

Schauspielerin | Ballerina | Model | Regieassistentin

 

Nina Lautenschläger, 2005 geboren, machte neben dem Ballett, seit dem Jahr 2020 die Schauspielerei  zu ihrer zweiten Leidenschaft. Seither besucht sie regelmäßig die Schauspielkurse der Kinder Kunstwerkstatt Königstein e.V. unter der Schauspielleitung von Milana Weidmann und nahm privaten Schauspielunterricht des Kolibri-Entertainment Teams in Anspruch. Außerdem sammelt Nina erste Erfahrungen in der Modelbranche und ist somit regelmäßig auf dem Königsteiner Laufsteg zu sehen. Im vergangenen Jahr feierte Nina ihr Filmdebüt im Spielfilm "Extrem Du".  Daraufhin folgte ein Engagement für den Kurzfilm "Schutt und Liebe" als Regieassistentin. Seither unterstützt sie unser Coachingteam als Kursassistentin in der Kinderkunstwerkstatt Königstein e. V. Aktuell ist Nina im Kurzfilm "BEEHAVE" in der Rolle der Boterea zusehen, der dieses Jahr seine Kinopremiere feiern wird. Im Jahr 2021 spielte sie die Hauptrolle der Maria Stewart im gleichnamigen Stück von Friedrich Schiller im Rahmen eines Ferienworkshop Programms. Zur Zeit sehen Sie Nina in den Kolibri-Entertainment Kindertheaterproduktionen "Rotkäppchen" als furchtlose Jägerin und in "Hänsel und Gretel" als fiese Hexe. 

ALEXANDER MÜHLBACH

Director of Photography

Kameramann | Editor | Grafikdesigner

Alexander Mühlbach, 1997 geboren, ist ausgebildeter Mediengestalter in Bild und Ton. Er entdeckte die Filmbranche bereits in jungen Jahren für sich. Durch sein Interesse für die Entstehung von Filmen aus unterschiedlichen Genres, beschäftigte er sich stets mit den dazugehörigen Making-Ofs . Damit ließ er sich davon begeistern, in einem Team verschiedenster Individuen an einem großen Ganzen zu arbeiten. So absolvierte er nach seinem Abschluss mehrere Praktika in verschiedenen Produktionsbereichen, wirkte bei einer Vielzahl an Projekten der Filmakademie Ludwigsburg mit und schloss im Jahr 2021 erfolgreich seine Ausbildung zum Mediengestalter in Bild und Ton ab. Sein Abschlussfilm "Conflicted" war auch seine erste Zusammenarbeit mit Patrick Sass, der die Hauptfigur verkörperte. Kurz darauf realisierte er zusammen mit Milana Weidmann und Patrick Sass die beiden Kurzfilme "Silver is not Gold" und "Beehave" und wurde so ein Teil des Kolibri Entertainment Roasters. Neben dieser szenischen Arbeiten widmet er sich öfters der Musikbranche und steht für mehrere Künstler und Veranstaltungen hinter der Kamera.
Abseits von Projekten im szenischen und musikalischen Bereich ist er in ganz Baden-Württemberg und der Schweiz für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten im Einsatz.
Für jedes Projekt nimmt sich Alex vor, etwas neues auszuprobieren, um sich so künstlerisch entfalten zu können und den Leuten den gewünschten Aha-Effekt zu entlocken.